Wissen

02.05.2019

Fahrtkosten in der Einkommensteuererklärung: Auswärtige Tätigkeitsstätte: Keine pauschalen Kilometersätze bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel

Wer regelmäßig beruflich unterwegs ist, kann seine Fahrtkosten steuerlich als Werbungskosten geltend machen. Nutzt er für seine Wege zu auswärtigen Tätigkeitsstätten öffentliche Verkehrsmittel, ist eine pauschale Abrechnung nach Kilometern nicht möglich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.